Ordentliche DV der EVP BE ist abgesagt

Die Geschäfts­lei­tung der EVP Kan­ton Bern hat auf­grund der zuneh­men­den Aus­brei­tung des Coro­na­vi­rus ent­schie­den, die am 21. März 2020 geplante ordent­li­che DV in Lyss abzu­sa­gen. Die Kan­to­nal­par­tei hat eine Lage­ana­lyse vor­ge­nom­men und stützt sich bei ihrem Ent­scheid auf die Emp­feh­lun­gen des Bun­des­ra­tes und des Kan­tons.

Da bei unse­ren Anläs­sen jeweils viele Mit­glie­der teil­neh­men, die zu Risi­ko­grup­pen gehö­ren, wol­len wir der­zeit keine Ver­an­stal­tun­gen auf engem Raum durch­füh­ren. Hinzu kommt, dass unsere Mit­glie­der zumeist mit dem öffent­li­chen Ver­kehr anrei­sen, was die Gefahr einer Anste­ckung zusätz­lich erhöht.

Die Paro­len zu den eid­ge­nös­si­schen Abstim­mungs­vor­la­gen vom 17. Mai 2020 wird die Geschäfts­lei­tung fäl­len. Diese Ent­schei­dungs­kom­pe­tenz ist in den Sta­tu­ten vor­ge­se­hen. Die ordent­li­chen Geschäfte wie Jah­res­be­richt, Jah­res­rech­nung, Bud­get und die Wahl der kan­to­na­len Organe wer­den zu einem spä­te­ren Zeit­punkt nach­ge­holt.

Die Geschäfts­lei­tung bit­tet um Ver­ständ­nis.