Mit Zuversicht in die Zukunft

Im nächs­ten Jahr fei­ert die EVP Kan­ton Bern ihr 100-jähriges Beste­hen. Wir dür­fen mit gros­ser Dank­bar­keit auf das bis­her Erreichte zurück­bli­cken und mit viel Zuver­sicht in die Zukunft bli­cken. In den letz­ten 20 Jah­ren hat sich unsere Par­tei nach­hal­tig posi­tiv ent­wi­ckelt. 1997 hatte die kan­to­nale EVP 904 Mit­glie­der, 27 Orts- und Regio­nal­sek­tio­nen und 7 Gross­rats­mit­glie­der. Heute sind wir bei aktu­ell 1510 Mit­glie­dern, 59 Orts- und Regio­nal­sek­tio­nen und 10 Gross­rats­mit­glie­dern! Erfreu­lich ist zudem, dass die EVP auf viele junge und moti­vierte Aktiv­mit­glie­der zäh­len darf.

Die­ser enorme Ent­wick­lungs­schub ist kein Zufall, son­dern das Resul­tat einer geziel­ten und visio­nä­ren Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Partei- und Basis­ar­beit der letz­ten 20 Jahre. Trotz des Erfolgs dür­fen wir uns aber nicht auf unse­ren Lor­bee­ren aus­ru­hen. Still­stand bedeu­tet bekannt­lich Rück­schritt. So sind im Zeit­al­ter der Digi­ta­li­sie­rung die Ansprü­che für den Auf­tritt der Par­tei im Web und in den elek­tro­ni­schen Medien ste­tig gestie­gen.

Die EVP will diese Ent­wick­lung nicht ver­schla­fen und ist bereit, in die Zukunft zu inves­tie­ren. Die Dele­gier­ten­ver­samm­lung hat darum ent­schie­den, die Geschäfts­stelle aus­zu­bauen. Seit August ver­stärkt die gelernte Foto­fach­frau Rebekka Kip­fer das EVP-Sekretariat fach­lich im Bereich Gra­fik und Design. Von ihren Dienst­leis­tun­gen wer­den die Kan­to­nal­par­tei wie auch die Orts­par­teien pro­fi­tie­ren kön­nen. Wir wün­schen Rebekka viel Erfolg und Got­tes Segen in ihrer Tätig­keit.

Phil­ippe Mes­serli, Co-Geschäftsführer EVP BE