Zeit stand still – Eindrucksvolle Verabschiedung von EVP-Stadtrat Christian Löffel

Christian Löffel

Nach 16 Jahren Tätigkeit im Stadtrat von Biel ist Christian Löffel von seinem Amt zurückgetreten. Sein Nachfolger Thomas Brunner berichtet über die eindrucksvolle Verabschiedung von Christian Löffel an seiner letzten Stadtratssitzung.

Welch ein Zeugnis von Gottes Gegenwart in der Welt, was sich an der letzten Stadtratssitzung mit Christian Löffel von der EVP abgespielt hat. Beeindruckend. Nach einer vielleicht beispiellosen chaotischen Sitzung irgendwann nach 23 Uhr, kam es zur Verabschiedung. Fünf, sechs Redner reihten sich noch ein. Die Stimmung wurde immer ruhiger und gelassener, kaum einer schaute nochmals auf die Uhr. Für ein Stadtparlament schon fast ein heiliger Moment. Unisono wurde die Seriosität, Unabhängigkeit, Einsatzfreudigkeit, Liebe zur Sache und zur Lösungsfindung von Christian Löffel gelobt.

Nein, es war nicht kitschig, es war echt. Ein Redner attestierte ihm sogar biblisches Handeln im positiven Sinn. Respektvoll wurden auch Abnützungserscheinungen genannt und hier führte dann Christian Löffel selber offen weiter aus. Ein Moment lang stand die Zeit still. Die guten Wünsche, wieder sachorientiert Lösungen zu finden, anstatt ideologisch allem zu trotzen, fand Gehör. Möge es so sein, zum Wohle der Bieler Bürgerinnen und Bürger.

Der Nachfolger, Thomas Brunner