Wahlziele der EVP - Mehr Miteinander und Füreinander

Die EVP-Grossratsfraktion

Heute in genau zwei Monaten entscheiden die Wahlberechtigten im Kanton Bern über die zukünftige Zusammensetzung von Regierung und Kantonsparlament.

Mit einem überarbeiteten Parteiprogramm und klaren Zielen steigt die EVP in die heisse Phase des Wahlkampfes.

 

Die EVP will ihre lösungs- und werteorientierte Politik weiterführen und mithelfen, die zunehmende ideologische und gesellschaftliche Polarisierung zu überwinden.
Der Kanton Bern kann sich Grabenkämpfe schlicht nicht leisten, deshalb engagiert sich die EVP für mehr Miteinander und Füreinander!

In sieben Programmpunkten hat die EVP ihre politischen Schwerpunkte für die neue Legislatur formuliert:

1.    Damit unsere Familien nicht alt aussehen
2.    Damit unser Gesundheitswesen nicht zum Notfall wird
3.    Damit unsere Umwelt nicht ins Gras beisst
4.    Damit unsere Kinder nicht die Zeche bezahlen
5.    Damit unsere Wirtschaft den Menschen dient
6.    Damit unsere Bildung Bestnoten erzielt
7.    Damit unsere Werte wertvoll bleiben

Die ausformulierten Programmpunkte finden Sie hier.

Sitzgewinn und Stärkung der Mitte
Die EVP-Ziele für den Wahltag lauten:
-    13 Sitze (plus 1)
-    Stärkung der Mittepolitik
-    1 Mittesitz in der Regierung.  

Mit 301 Kandidierenden (118 Frauen und 183 Männer) - am meisten aller Parteien - auf 18 Listen will die EVP ihre 12 bisherigen Grossratssitze verteidigen und mindestens einen zusätzlichen Sitz gewinnen.
Die flächendeckenden Listenverbindungen mit der glp, teilweise ergänzt durch BDP, CVP und EDU, sollen zu einer Stärkung der Mittepolitik im Kanton beitragen.
Dies ist auch das Ziel des gemeinsamen Auftritts der Mittekandidaten für die Regierung Hans Kipfer (EVP) und Michael Köpfli (glp).
Proportional steht den Mitteparteien ein Sitz in der Regierung zu.
Politisch wäre eine 3 -1- 3 - Zusammensetzung der Regierung für mehr Miteinander und Füreinander dringend nötig und wichtig.

Auskünfte: Christine Schnegg, Präsidentin EVP BE, 076 536 62 88