EVP ist enttäuscht über Ablehnung des Asylsozialhilfekredits

Die EVP Kanton Bern ist enttäuscht über die Ablehnung des Kredites für die Asylsozialhilfe. Die von Regierung und Grossratsmehrheit bisher als notwendig erachteten Ausgaben zur möglichst guten Betreuung und Integration von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden (UMA) werden mit diesem Abstimmungsergebnis in Frage gestellt.

Die EVP erwartet, dass trotz dieses Ergebnisses die gesetzlichen Vorgaben und Verpflichtungen zum Schutz von Kindern im Kanton Bern auch in Zukunft eingehalten werden und ist zuversichtlich, dass die zuständigen Stellen Mittel und Wege dafür finden werden.

Auskunft:
 Markus Wenger, Grossrat EVP, Präsident Sicherheitskommission, 079 769 25 67