EVP-Grossrat Patrick Gsteiger tritt zurück

Tom Gerber


Nach 7 Jah­ren Enga­ge­ment als Gross­rat tritt Patrick Gstei­ger per Ende Juli 2017 aus dem Kan­tons­par­la­ment zurück. Mit ihm ver­liert die EVP-​Fraktion im Ber­ner Gros­sen Rat einen aus­ge­wie­se­nen Fach­mann in Energie-​, Wirt­schafts– und Sicher­heits­fra­gen. Nach­fol­ger von Gstei­ger wird der 41-​jährige Land­wirt Tom Ger­ber aus Reconvilier.

Wie Patrick Gstei­ger in sei­nem Rück­tritts­schrei­ben mit­teilt, hat er wäh­rend sei­ner Amts­zeit das Pri­vi­leg das Funk­tio­nie­ren unse­rer Demo­kra­tie bes­ser ken­nen zu ler­nen und sich mit gewis­sen poli­ti­schen, sozia­len und kul­tu­rel­len Eigen­tüm­lich­kei­ten anzu­freun­den. Nach 7 Jah­ren Rat­s­tä­tig­keit wolle er sich nun voll sei­nem Beruf als Fir­men­mit­in­ha­ber und Bera­ter im Bereich Ener­gie­tech­nik sowie dem Fusi­ons­pro­jekt im Grand Val wid­men. Zudem wird er wei­ter­hin die EVP Ber­ner Jura prä­si­die­ren.

Nach­fol­ger von Gstei­ger wird der 41-​jährige Land­wirt Tom Ger­ber aus Recon­vi­lier. Er war meh­rere Jahre in sei­nem Wohn­ort als Gemein­de­rat tätig und ist seit 2006 Mit­glied des bern­ju­ras­si­schen Rates. Bei den letz­ten Gross­rats­wah­len erzielte Tom Ger­ber auf der EVP-​Liste im Wahl­kreis Ber­ner Jura das beste Resul­tat aller Ersatz­leute.

Die EVP des Kan­tons Bern wünscht Patrick Gstei­ger eine ertrags­rei­che und gute letzte Ses­sion und wei­ter­hin viel Freude, Befrie­di­gung und Got­tes Segen in sei­ner Auf­gabe als Gemein­de­prä­si­dent. Dem zukünf­ti­gen Gross­rat Tom Ger­ber einen guten Start ins neue Amt.